Erstellt am 10. Juli 2013, 10:31

Vier Personen im Zug aufgegriffen. Im Rahmen der „Gemischten Streife“ zusammen mit Beamten der ungarischen Polizei wurde am Dienstagnachmittag von der burgenländischen Exekutive ein Reisezug von Ungarn nach Wien-Hauptbahnhof kontrolliert.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass vier männliche Personen sich unrechtmäßig und ohne gültige Dokumente – sie waren lediglich im Besitz ihrer ungarischen Asylkarte – im Zug aufhielten um nach Österreich einzureisen. Die Männer wurden von den ungarischen Beamten vorläufig festgenommen und wurden von den österreichischen Beamten bei der Amtshandlung unterstützt.