Erstellt am 16. Januar 2012, 11:39

Weitere Einschleichdiebstähle in NÖ und im Burgenland geklärt. Einem vor Weihnachten in Steinbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) auf frischer Tat ertappten 35-jährigen Österreicher unsteten Aufenthalts sind weitere Einschleichdiebstähle in Niederösterreich und im Burgenland nachgewiesen worden.

 |  NOEN
Die Zahl der Fakten habe sich von 17 auf 22 erhöht, berichtete die Sicherheitsdirektion am Montag. Der Beschuldigte ist in der Justizanstalt Wiener Neustadt in Haft und geständig.

Nach der Festnahme des 35-Jährigen am 22. Dezember in Steinbrunn hatten Beamte der Polizeiinspektion Pottendorf (Bezirk Baden) die weitere Amtshandlung übernommen. Aufgrund der nun abgeschlossenen Erhebungen werden dem Beschuldigten 15 Einschleichdiebstähle im Bezirk Baden, sechs im Bezirk Eisenstadt-Umgebung und eine weitere derartige Tat im Bezirk Wiener Neustadt angelastet.

Der Mann soll dabei etwa 5.200 Euro erbeutet und Sachschäden von rund 12.500 Euro angerichtet haben. Er hatte es vorwiegend auf Damenhandtaschen abgesehen und das darin befindliche Bargeld gestohlen.