Erstellt am 30. April 2015, 08:52

von LPD NÖ

Polizei fahndet nach Miet-Betrüger. Nach einem 55-jährigen Italiener, der von Tirol bis Oberösterreich Gaststätten und Hotels geprellt hat sowie möglicherweise nach Niederösterreich "geflüchtet" ist, fahndet derzeit die Landespolizeidirektion Tirol.

 |  NOEN, Polizei
Der 55-jährige Salvatore Affinito aus Italien hat seit März in Tirol, Salzburg und Oberösterreich mehrere Beherbergungsbetriebe um die ihnen zustehenden Zimmermieten gebracht oder es versucht.

In West-Österreich Schaden von über 2.000 Euro

Im März hatte sich der Italiener in mehrere Pensionen und Hotels in Tirol eingemietet, seine Rechnungen aber nicht bezahlt. In Schwaz blieb es allerdings in drei Fällen beim Versuch, da die Betreiber misstrauisch wurden bzw. Vorkasse verlangten. Der 55-Jährige verursachte insgesamt einen Schaden von über 2.000 Euro.

Im April nächtigte Salvatore A. einige Tage in Unterkünften in Salzburg, konkret in Bad Gastein und Zell am See. Dabei erschien der Mann immer ohne Reservierung im Hotel. Den Hoteliers entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Auch in Oberösterreich trat der Italiener in Erscheinung. Vom 21. April bis zum 25. April mietete er sich in einer Pension in Mondsee ein und verließ dann das Hotel unbemerkt sowie ohne Bezahlung.

Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung

x  |  NOEN, Polizei
Die Staatsanwaltschaft Innsbruck erteilte gegen den 55-Jährigen (siehe auch Fahndungsfoto links) Anfang April eine Festnahmeanordnung.

Da er bislang nicht festgenommen werden konnte und laut Polizei "anzunehmen ist, dass er weiterhin Einmietbetrügereien begehen wird", ordnete die Staatsanwaltschaft Innsbruck die Fahndung durch öffentliche Bekanntmachung an.

Da der Italiener mobil sein dürfte und bereits in drei Bundesländern aufgetreten ist, geht die Exekutive davon aus, dass er auch nach Niederösterreich weitergereist sein könnte, und bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der 55-jährige Flüchtige Salvatore A. ist 1,70 cm groß sowie schlank und spricht italienisch, deutsch sowie spanisch. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Schwaz in Tirol unter der Telefonnummer 059133-7250 oder an jede andere Polizeiinspektion erbeten.