Erstellt am 07. März 2015, 10:08

von APA/Red

68-Jähriger ging mit Hammer auf Freundin los. Ein 68-jähriger Pensionist soll, wie erst jetzt bekannt wurde, vor etwa zwei Wochen im Garten seines Hauses in Zagerdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) mit einem Hammer auf seine 45-jährige Freundin losgegangen sein.

 |  NOEN, Bilderbox
Laut Medienberichten soll er die Frau mehrmals am Kopf getroffen und verletzt haben. Die Polizei bestätigte heute, Samstag, den Vorfall. Der Mann befinde sich in Untersuchungshaft.

Laut "Kronen Zeitung" soll sich die Tat wenige Tage vor dem 46. Geburtstag seiner Lebensgefährtin zugetragen haben. Gegen 14.30 Uhr soll sich der gebürtige Deutsche ein Maurerfäustel geschnappt und damit im Garten auf die Frau eingeschlagen haben. Kurz darauf schritten Polizisten ein. Das Opfer sei mit vier Kopfwunden ins Spital gebracht worden.

Das Paar soll laut "Kurier" vor einigen Jahren in die knapp 1.000 Einwohner zählende Gemeinde gezogen und nicht weiter aufgefallen sein. Der mutmaßliche Täter sei als "sehr freundlich" beschrieben worden.