Erstellt am 15. Januar 2013, 11:34

Zigaretten- und Vignetten um 430.000 Euro gestohlen. Einen groß angelegten Coup haben Diebe am Wochenende in Markt Allhau (Bezirk Oberwart) gelandet.

Zigaretten - cigarettes  |  NOEN, (c) Peter Wienerroither http:/
Die unbekannten Täter schnitten bei zwei abgestellten Sattelschleppern die Dachplane auf und stahlen Tabakwaren und Vignetten im Gesamtwert von rund 430.000 Euro, bestätigte die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag einen Bericht der "Kleinen Zeitung".

Die Fahrzeuge waren auf einem Firmenparkplatz abgestellt. Zum Aufschneiden der Dachhaut der beiden Aufleger benutzten die Täter eine Blechschere. Aus den Fahrzeugen nahmen sie laut Polizei Zigaretten und andere Tabakwaren im Wert von rund 340.000 Euro und Autobahnvignetten um etwa 90.000 Euro mit.

Der Diebstahl flog erst auf, als die Fahrer die Fracht in Klagenfurt beziehungsweise in Ungarn abladen wollten. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen eingeleitet.

Laut "Kleiner Zeitung" fiel nach dem Diebstahl am Montag die Belieferung vieler Trafiken in Ostösterreich sowie in Kärnten und der Steiermark aus. Die Lagerbestände sollten aber noch ein paar Tage ausreichen, hieß es.