Erstellt am 03. Dezember 2015, 14:23

Zwei Führerscheinabnahmen bei Schwerpunktaktion. In der Nacht auf heute führte die Landesverkehrsabteilung Burgenland eine landesweite Schwerpunktaktion durch. Der Focus lag auf Alko- und Drogenlenker in der Vorweihnachtszeit.

 |  NOEN, Bilderbox
Bei zwei Lenkern ergaben die Messungen mehr als 0,8 Promille. Die Führerscheine wurden vorläufig abgenommen. Zwei Verkehrsteilnehmer wurden mit Werten zwischen 0,5 und 0,8 Promille gemessen. Sie wurden angezeigt.

339 Anzeigen erstattet

Es wurden 350 Fahrzeuge angehalten und 212 Alkomattests bzw. Alkovortests durchgeführt. Der höchste Wert wurde bei einem Mann im Bezirk Oberwart mit 1,66 Promille gemessen. 339 Anzeigen wurden erstattet und 56 Organstrafen ausgestellt.