Erstellt am 02. Januar 2014, 17:45

Zwei gefälschte 100 Euro-Scheine sichergestellt. Im Burgenland sind in den vergangenen Tagen zwei gefälschte 100 Euro-Scheine aufgetaucht. Beide Fälschungen flogen bei der Zählung in Bankinstituten auf, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
In Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) wurde zu Silvester in einem Shop des Designer Outlet-Center mit einer Blüte bezahlt. Beim Abliefern der Tageslosung erkannte ein Bankmitarbeiter das Falschgeld.

Fälschungen flogen beim Zählen in Geldinstituten auf 

In Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) entlarvte ein Zählgerät die Fälschung. Bei genauerer Betrachtung traten gleich mehrere Mängel zutage. So fehlten Tiefdruck, Sicherheitsfaden und Wasserzeichen, der Kippeffekt (Farbveränderung beim Papier, Anm.) blieb ebenfalls aus. Zudem waren das Hologramm gefälscht und das Papier mangelhaft. Beide Scheine wurde beschlagnahmt.