Erstellt am 22. Juli 2013, 10:51

Zwei Sechser nach Lotto-Dreifachjackpot. Rund 7,5 Millionen Tipps wurden anlässlich des Lotto-Dreifachjackpots am Sonntag abgegeben, zwei davon haben exakt gepasst.

 |  NOEN
Ein Spielteilnehmer aus der steirischen Landeshauptstadt Graz kreuzte die „sechs Richtigen“ 9, 10, 14, 16, 18 und 36 im dritten von vier Tipps auf seinem Normalschein an. Ein Teilnehmer aus dem niederösterreichischenWaldviertel überließ die Auswahl der Zahlen dem Zufallszahlengenerator und kam per Quicktipp zum Erfolg. Der Computer platzierte die gewinnbringende Kombination in den vierten von vier Tipps.

Es war dies der fünfte Dreifachjackpot in diesem Jahr, der mehr als einen Sechser brachte, teilten die Österreichischen Lotterien am Montag mit. Die bisherigen Dreifachjackpots endeten dreimal mit einem Sologewinn, einer entwickelte sich zum Vierfach- und in weiterer Folge gar zum Fünffachjackpot weiter.

Beim Fünfer mit der Zusatzzahl 4 gab es ebenfalls zwei Gewinner. Ein Niederösterreicher und ein Wiener erhalten dafür jeweils mehr als 110.500 Euro. Glück und Pech lagen beim Joker diesmal eng beisammen. Es gab zwar zwei Quittungen mit der richtigen Jokerzahl, aber nur auf einer war auch das „Ja“ angekreuzt. Ein Teilnehmer aus Tirol erhält dafür rund 268.000 Euro. Ein Oberösterreicher hatte das „Nein“ angekreuzt, ging leer aus und wurde somit zum „Pechvogel“ der Runde.