Erstellt am 29. April 2013, 09:09

Bankgeheimnis für Mehrheit nicht wichtig. 57 Prozent der Österreicher ist das Bankgeheimnis persönlich nicht wichtig und nur für 32 Prozent schon persönlich wichtig.

Dies hat eine Umfrage des Gallup-Instituts für das "WirtschaftsBlatt" ergeben. Dabei fallen die Resultate bundesweit in allen Alters- und Berufsgruppen weitgehend ident aus. Auffallend sei auch, dass selbst Großverdiener dem Bankgeheimnis keinen großen Stellenwert einräumen. Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung, nämlich 68 Prozent, sind der Meinung, dass dieses umstrittene Privileg in der EU nicht zu halten sein wird. Interessant auch, dass 19 Prozent Österreich für eine Steueroase halten - immerhin 71 Prozent sind aber gegenteiliger Ansicht.