Erstellt am 20. Februar 2013, 11:53

Bischof Zsifkovics sieht Kirche in "epochaler Übergangssituation". Der Eisenstädter Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics sieht laut "Kathpress" die Kirche in einer "epochalen Übergangssituation".

Gespräch über den neuen Dienstort? Bischof Ägidius Zsifkovics (l.) und Günther Kroiss beim Lauf der youngCaritas in Mattersburg. VOGLER / OSTERMAYER  |  NOEN
In vielem gleiche die heutige Zeit dem 40-jährigen Marsch des Volkes Israel durch die Wüste, so der Bischof in seinem diesjährigen Fastenhirtenbrief. "Unser heutiger Weg als Kirche durch diese Wüste vertrockneten Glaubenslebens und gesellschaftlicher Brüche wird nicht ohne Wegzehrung stattfinden", die aus dem Wesentlichen des Glaubens bestehen müsse, erklärte Zsifkovics.