Erstellt am 07. April 2016, 12:55

von NÖN Redaktion

​Blasmusikverbands-Vorstand neu gewählt. Im Rahmen der 51. Generalversammlung am 3. April 2016 in Oberwart wurde Alois Loidl als Obmann bestätigt.

Anton Gangl, Hannes Kaufmann, Alois Loidl, Márton Ilyès, Reinhard Bauer, Ernst Schlögl, Hans Kausz, Peter Reichstädter. Nicht am Bild: Niklas Schmidt.  |  NOEN, zvg

Der Bgld. Blasmusikverband betreut derzeit 92 Mitgliedskapellen mit 4.105 MusikerInnen. Im Durchschnitt absolvierte jede Musikkapelle 77 Proben und Auftritte pro Jahr.

Für das laufende Jahr sind Wertungsspiele, Weiterbildungsveranstaltungen und Wettbewerbe in unterschiedlichen Bereichen geplant.

Für die Zukunft soll die Kommunikation nach innen und außen forciert werden. Um die mediale Präsenz zu steigern, soll die Öffentlichkeitsarbeit ausgebaut werden.

Das neue Team:

  • Landesobmann Alois Loidl (Bez. Eisenstadt)

  • Landesobmann-Stv. Anton Gangl (Bez. Jennersdorf)

  • Landeskapellmeister Hans Kausz (Bez. Oberpullendorf)

  • Landeskapellmeister-Stv. Hannes Kaufmann (Bez. Eisenstadt)

  • Landesjugendreferent Márton Ilyès (Bez. Oberwart)

  • Landesjugendreferent-Stv. Niklas Schmidt (Bez. Güssing)

  • Landesstabführer Peter Reichstädter (Bez. Güssing)

  • Landesfinanzreferent Reinhard Bauer (Bez. Eisenstadt)

  • Landesprotokollführer Ernst Schlögl (Bez. Eisenstadt)