Erstellt am 17. September 2013, 13:37

Burgenland dankt am "Tag der Vereine“ 360 ehrenamtlichen Helfern. Über 100.000 Burgenländer sind ehrenamtlich in insgesamt etwa 4.000 Vereinen tätig.

Besuchsdienst: Ehrenamtliche Mitarbeiter bringen das, was besonders ältere Menschen am meisten benö tigen, nämlich Zeit zum Zuhören und Zeit zum Reden.  |  NOEN
Das Land bedankt sich am Samstag mit einem Festakt zum "Tag der Vereine" im Kulturzentrum Eisenstadt bei den freiwilligen Helfern. Mehr als 360 von ihnen werden dabei vor den Vorhang gebeten und von Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) und Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl (ÖVP) für ihre Verdienste geehrt.

„All jene, die sich freiwillig und ehrenamtlich engagieren, erbringen herausragende Leistungen für die Gemeinschaft. Der 'Tag der Vereine' gibt Anlass, dafür auch offiziell Dank, Respekt und Anerkennung auszusprechen", so Niessl.

Der Landeshauptmann lädt am Samstag auch zum "Tag der offenen Tür" im Landhaus. Interessierte können sich dabei ein Bild von der Arbeit in den Einrichtungen des Landes machen. Von 11.00 bis 15.00 Uhr können neben den Büros der Regierungsmitglieder und des Landtagspräsidenten auch die Räumlichkeiten von Einrichtungen wie zum Beispiel der Kinder- und Jugendanwaltschaft, der Konsumentenberatung und der Umweltanwaltschaft sowie die Landessicherheitszentrale besichtigt werden.

Für die jüngsten Besucher gibt es ein spezielles Kinderprogramm. Beim "Tag der offenen Tür" findet auch ein Benefizflohmarkt statt, dessen Erlös je zur Hälfte der Aktion „Licht ins Dunkel“ und einem Hilfsprojekt für Straßenkinder in Burkina Faso zu Gute kommt.