Erstellt am 04. Juli 2016, 14:17

von Wolfgang Millendorfer

Welches Sommer-Festival werden Sie besuchen?. Es geht rund im ganzen Land: Nach der Premiere in Kobersdorf starten Oper, Operette und zahlreiche weitere Festivals. Und passend dazu unsere BVZ.at-Umfrage der Woche!

Bunte Revue auf der Seebühne Mörbisch. Intendantin Dagmar Schellenberger und Stefan Koltay als „Viktoria und ihr Husar“.  Foto: Jerzy Bin  |  Jerzy Bin

„Otello darf nicht platzen“, lautet die Devise bei den Schloss-Spielen Kobersdorf, die den Premieren-Reigen eröffnet haben. Jetzt geht es munter weiter im Takt des Festspielsommers.

Im Römersteinbruch St. Margarethen wird – parallel zu den Passionsspielen – auch die Ruffinibühne in Betrieb genommen, wo Intendantin Maren Hofmeister mit Donizettis „Liebestrank“ eine selten gespielte Oper präsentiert.

Nur wenige Kilometer den Neusiedler See entlang, gibt Intendantin Dagmar Schellenberger am Ufer desselben die Titelrolle in der Operette „Viktoria und ihr Husar“: Auf der Seebühne Mörbisch wird dabei wieder eine bunte Show geboten.

Wenn der Schlosspark zu „Woodstock“ wird …

Mit Spannung erwartet wird eine weitere Premiere: Ewald Tatar und sein Team bespielen

– mit Gregory Porter, Rodriguez, Deep Purple, Seiler & Speer und vielen mehr.

Klassischer – und mit spontanem Programm – geht das Kammermusikfest auf Burg Lockenhaus über die Bühne. Apropos Klassiker: Den gibt‘s mit „Jedermann“ auch zum 20-Jahr-Jubiläum des Theatersommers Parndorf zu sehen.

Die Burgspiele Güssing starten mit dem Jugendensemble und dem „Gestiefelten Kater“ in die Saison. Die jungen Gäste strahlen auch bei Burg Forchtenstein Fantastisch, wenn Burgmaus Forfel ebenfalls den 20-er feiert …

In dieser Woche wollen wir von unserer BVZ-Community wissen, welche Kultur-Veranstaltung Sie besuchen werden:die Klassiker in Mörbisch oder St. Margarethen oder ganz was anderes? Stimmen Sie ab!

Umfrage beendet

  • Welches Sommer-Festival werden Sie besuchen?