Erstellt am 20. März 2013, 12:18

Entacher wird am Freitag mit Orden und Feiern verabschiedet. Der scheidende Generalstabschef Edmund Entacher hat am kommenden Freitag seinen großen Tag.

Er wird mit mehreren Veranstaltungen in den Ruhestand verabschiedet. Am Vormittag findet im Carl-Szokoll-Hof im Verteidigungsministerium ein Festakt mit Minister Gerald Klug (S) statt. Danach geht es in die Hofburg, wo Entacher von Bundespräsident Heinz Fischer das große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich überreicht bekommt.

Anschließend werden der Oberbefehlshaber, der Verteidigungsminister und der höchste Offizier des Bundesheeres zu Mittag essen. Nach dem Essen ist im Inneren Burghof ein Abschiedsakt mit diversen Verbänden wie Offiziersgesellschaft, Miliz- und Traditionsverbänden vorgesehen. Auch Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (V) wird anwesend sein.

Am Abend hat Entacher Freunde, Bekannte und Kollegen zu einer Privatfeier in die Maria-Theresien-Kaserne geladen. Auch Minister Klug wäre eingeladen gewesen, er kann aber wegen Terminen in der Steiermark nicht kommen.