Erstellt am 15. Mai 2012, 12:55

Facebook verteuert die Aktien. Nun ist es offiziell: Wegen der starken Nachfrage der Investoren wird Facebook seine Aktien teurer anbieten. Das soziale Netzwerk erhöhte die Preisspanne auf 34 bis 38 Dollar je Anteilsschein. Damit könnte Facebook mit einem Gesamtwert bis zu 104 Milliarden Dollar (80,9 Mrd. Euro) an die Börse gehen.

Bisher hatte das von Mark Zuckerberg gegründete und geführte Unternehmen die einzelne Aktie zu 28 bis 35 Dollar verkaufen wollen. Die neue Preisspanne geht aus dem Dienstag aktualisierten Börsenprospekt hervor. Zuvor hatten bereits US-Medien über den bevorstehenden Aufschlag berichtet.

Der endgültige Preis wird allerdings erst kurz vor dem ersten Handelstag an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq bekanntgegeben. Das dürfte der kommende Freitag sein (18. Mai). Facebook ist der größte Internet-Börsengang aller Zeiten.