Erstellt am 19. Juni 2013, 13:23

Fast 100.000 Dollar-Millionäre in Österreich. Die Zahl der Reichen ist in Österreich im vergangenen Jahr auf fast 100.000 Personen gestiegen.

Konkret sollen es 98.800 sogenannter "High Net Worth Individuals" (HNWI) gewesen sein, die über ein anlagefähiges Vermögen von über einer Million US-Dollar verfügten. Das waren um knapp 12 Prozent mehr im Jahr davor, geht aus der Länderkurzanalyse des "World Wealth Report 2012" hervor.

Wie auch international profitierten 2012 die österreichischen Millionäre laut Studie vom Börsenboom sowie den anziehenden Immobilienpreisen. Die Studienautoren legen ihren Österreich-Schätzungen einen Anstieg des MSCI-Österreich-Index von 22,6 Prozent und der Immobilienpreise um 15,8 Prozent zugrunde. Gebremst worden sei das Vermögenswachstum der Wohlhabenden dagegen von den geringen öffentlichen wie auch privaten Konsumausgaben, der schwachen Exportnachfrage und dem Staatsdefizit von 3,1 Prozent, heißt es.

Die Studie berücksichtigt Menschen, die mehr als eine Million Dollar Finanzvermögen haben - Werte wie etwa selbst genutzte Immobilien, Luxusautos oder Kunstschätze werden nicht berücksichtigt.

Weltweit verfügten im Vorjahr laut Studie 12 Millionen Menschen über ein Anlagevermögen von jeweils mehr als einer Million US-Dollar (rund 750.000 Euro) - so viele wie nie zuvor. Das Vermögen der Reichen weltweit kletterte kräftig um 10 Prozent auf den Rekordwert von 46,2 Bill. Dollar. Zum Vergleich: Die Weltwirtschaft wuchs nur um 2,2 Prozent. Im Jahr 2011 war das Vermögen der Reichen wegen der Turbulenzen an den Börsen noch leicht geschrumpft.

Die meisten Millionäre gab es in Nordamerika. 3,73 Millionen Wohlhabende kamen auf insgesamt 12,7 Bill. Dollar (plus 11,7 Prozent). In der Boom-Region Asien-Pazifik lebten 3,68 Millionen Reiche mit einem Gesamtvermögen von 12 Bill. Dollar (plus 12,2 Prozent). Beflügelt vom Börsenboom ist die Zahl der Reichen im vergangenen Jahr auch in Europa um 7,5 Prozent auf 3,4 Millionen gestiegen.

Nach wie vor leben mehr als 50 Prozent der weltweiten Dollar-Millionäre in den USA, Japan und Deutschland. Allerdings wächst der Club der Reichen in der Region Asien-Pazifik rasant.