Erstellt am 25. Februar 2015, 16:41

von APA Red und Gerti Süss

Festivals: Weltweite Stars in Wiesen. Ein Comeback, eine Festival-Kombi sowie eine Geländeverschönerungs-Ankündigung gibt's heuer für Wiesen. Das Frequency in St. Pölten bietet neben Live-Auftritten von US-Rockern wie Linkin Park erstmals regionale Schmankerl.

Wurden als neuer Headliner beim Frequency bestätigt: Die Nu Metal-Band Linkin Park. Foto: Skala  |  NOEN, FMS
Stolze 15 Jahre wird es heuer, das Frequency Festival, das von 20. bis 22. August wieder in Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten stattfindet. Zum Jubiläum wartet man heuer mit einem noch größeren Bereich für nachhaltiges Camping – der sogenannten Greenville – und einem ausgeweiteten Gastro-Angebot auf, bei dem erstmals die Landesintiative „So schmeckt NÖ“ mit im Boot ist.

Line-Up für St. Pölten nun zu zwei Drittel bestätigt

Deutliche Verbesserungen verspricht Frequency-Chef Harry Jenner beim Eingangsbereich, wo es im Vorjahr zu langen Wartezeiten gekommen ist.„Wer das Ticket online kauft, kann sich in der Fastlane anstellen und dort geht der Einlass Ratz-Fatz“, so Jenner.
 
Mit neu angekündigten Bands wie Linkin Park, Interpol, The Offspring, Nero, Fritz Kalkbrenner, Bad Religion oder Mad Caddies ist das Line-Up nun zu zwei Drittel bestätigt. Zu denn neuen Bestätigungen für den Night Park in der Kopalkaserne zählen übrigens Porter Robinson live, OMD, Modestep live, Bakermat, Claptone, Gorgon City DJ Set, Aka Aka und Hanna Wants.

Nova Rock: Tatar verspricht verschönertes Gelände

Beim Nova Rock (12. bis 14. Juni, Nickelsdorf) sind bereits seit längerem Mötley Crüe - die im Zuge ihrer Abschiedstournee erstmals nach Österreich kommen -, Die Toten Hosen und Slipknot als Headliner bestätigt.

Veranstalter Ewald Tatar versprach ein verschönertes Gelände mit neuen Bühnenoutfits, der Aufwertung des VIP-Bereichs, einem neuen Camping- und Parkgelände und dem Ausbau der Genussarena. Die Singer-Songwriter-Stage wird zu einer vierten vollwertigen Bühne.

Urban Art Forms feiert Comeback in Wiesen

Das Elekotronik-Festival Urban Art Forms (18. bis 20. Juni) kehrt nach Wiesen zurück und wurde um einen Zusatztag mit Die Antwoord erweitert, hieß es bei dem Pressetermin. Mit dabei sind außerdem u.a. Sven Väth, Deadmau5, Ten Walls und Bonobo mit einem DJ-Set. Für bereits gekaufte Zwei-Tages-Tickets besteht eine Upgrade-Möglichkeit.

Auch in Wiesen hat man sich der Geländeverschönerung angenommen. Das Sunsplash am 3. Juli (u.a. Nneka, Xavier Rudd, Rakede) und Lovely Days am 4. Juli (Status Quo, Eric Burdon & The Animals, Jimmy Cliff, Uriah Heep) kann man im Kombi "buchen".

Weitere Wiesen-Dates sind: Sunrise Avenue am 30. Mai, das Harvest Of Arts Festival am 10. Juli, die Nova Jazz & Blues Night am 11. Juli, das Two Days A Week am 18. und 19. Juli (mit Iggy Pop, Flogging Molly u.a.) und Hubert von Goisern am 25. Juli.