Erstellt am 07. August 2013, 17:25

Hitze-Rekorde blieben am Mittwoch aus. Auch wenn man es angesichts der brütenden Hitze kaum glauben mag, aber am Mittwoch blieben die diesbezüglichen Rekorde aus, verriet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik am späten Nachmittag.

Am heißesten war es mit 37,7 Grad diesmal in Neusiedl und damit nur einen Sprung vom erfrischenden See entfernt. Villach schaffte es mit 37,6 auf Platz zwei, gefolgt von St. Andrä im Lavanttal und Klagenfurt mit jeweils 37,5 Grad.