Erstellt am 01. Juli 2013, 09:11

Literaturpreis Goldenes Kleeblatt: Text für Burgenland-Hymne gesucht. Das Forum "Gewaltfreies Burgenland" hat auch heuer wieder den Literaturwettbewerb "Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt" ausgeschrieben.

Für 2013 - die Gewinner werden 2014 gekürt - wird ein Text für eine Hymne für das "Friedensland" Burgenland gesucht. Die eingereichten und bisher unveröffentlichten Texte sollen die Wichtigkeit und den Wert von Haltungen wie Solidarität, Toleranz und Friedfertigkeit sowie das aktive Auftreten gegen Gewalt und Ausgrenzung hervorheben. Einsendeschluss ist am 10. Dezember.

Teilnehmen können Personen jeden Alters aus allen Bundesländern und auch anderen Nationen, die sich literarisch mit den Themen Frieden und Gewaltfreiheit auseinandersetzen möchten. Die drei erstgereihten aller eingereichten Beiträge werden mit dem "Goldenen Kleeblatt gegen Gewalt 2013" ausgezeichnet und mit Geldpreisen prämiert. Für den besten burgenländischenBeitrag gibt es einen Sachpreis - ebenso für die drei besten Beiträge von Autoren bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Die Gewinnertexte werden vertont.

Das "Goldene Kleeblatt gegen Gewalt 2012" ging im Mai nach Deutschland: Miriam Rademacher hatte die Jury - zum Großteil bestehend aus Medienvertretern - mit ihrem kindgerechten Märchen "Krebs in Knoblauch" überzeugt.