Erstellt am 12. Mai 2011, 18:45

Nadine Beiler singt sich ins Finale. Nadine Beiler hat es mit "The Secret is Love" geschafft: Das erste Mal seit 2004 zieht Österreich wieder in das Finale eines Eurovision Song Contests ein.

 |  NOEN
Die quirlige Tirolerin setzte sich am Abend im zweiten Halbfinale gegen die Konkurrenz durch und kam unter die ersten Zehn der teilnehmenden 19 Nationen. Damit ist die Teilnahme am Finale des größten Musikevents der Welt gesichert, das am Samstagabend in der Düsseldorf Arena über die Bühne gehen wird.

Gemeinsam mit Österreich ergatterten auch Estland, Rumänien, Moldau, Irland, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, die Ukraine, Slowenien und Schweden eines der begehrten zehn Tickets für die Finalshow. Die Heimfahrt müssen hingegen die Niederlande, Belgien, die Slowakei, Zypern, Bulgarien, Mazedonien, Israel, Weißrussland und Lettland antreten.