Erstellt am 09. März 2016, 17:02

von NÖN Redaktion

Neue Festivals für Wiesen. Veranstalter Arcadia Live präsentiert weitere Formate für das Jubiläumsjahr: Pete Doherty, Damien Rice, Sum 41, Max Herre und viele mehr spielen ebenfalls in Wiesen auf!

Wenn Wiesens Festival-Vater Franz Bogner mit seinem Team im kommenden Sommer den 40. Geburtstag der Kult-Location feiert, dann können sich die Fans bereits jetzt auf ein dickes Konzertpaket freuen.

Zu den bereits angekündigten Events gesellen sich nun weitere Festivals dazu. In Summe bietet der neue Veranstalter Arcadia Live an 16 Tagen und Abenden volles Programm.

Neben dem traditionellen Jazz Fest und World Music am One Drop Festival, dem Elektronik-Spektakel Nu Forms oder der Alternative-Party Out of the Woods steigt heuer auch das HipHop Open Austria in Wiesen.

Frischen Wind bringen die Festivals Summerville und And there come the Wolves. Cro und Revolverheld schauen zudem auf exklusive Unplugged-Gigs vorbei.

Das junge Team von Arcadia Live arbeitet derzeit auch an einem neuen Konzept für das ehrwürdige Festgelände und „brennt“ bereits auf den Start der Festivalsaison.

Alle Wiesen-Events 2016 auf einen Blick:

Jazz Fest Wiesen: 18. Juni – mit The Roots, Michael Kiwanuka, Selah Sue, Patax
Nu Forms Festival: 30. Juni bis 2. Juli – mit Goldie, Black Sun Empire, Andy C, Ed Rush & Optical und vielen mehr
Out of the Woods: 15 & 16. Juli – mit Two Door Cinema Club, Tocotronic, Annenmaykantereit, Steaming Satellites
HipHop Open Austria: 22. & 23. Juli – mit Sido, Beginner, Fünf Sterne Deluxe, Blumentopf
Cro Unplugged: 30. Juli
Revolverheld Unplugged: 5. August
Summerville: 12. & 13. August – mit Zaz, Milky Chance, Damien Rice, Peter Doherty, Thees Uhlmann
And there come the Wolves: 22. & 23. August – mit Sum 41, Enter Shikari, Millencolin, Donots
One Drop Festival: 26. & 27. August – mit Shantel & Bucovina Club Orkestar, Katchafire, Junior Kelly, Max Herre
 
Infos & Karten unter www.wiesen.at