Erstellt am 17. Juni 2013, 11:53

Nova Rock-Abreise: 20 Kilometer Stau. Zwei Verkehrsunfälle und die Abreise der Musikfans vom am Sonntag zu Ende gegangenen Nova Rock-Festival haben Montagvormittag auf der Ostautobahn (A4) zu Verzögerungen geführt:

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Laut Angaben des ARBÖ bildeten sich in Fahrtrichtung Wien Staus mit einer Gesamtlänge von rund 20 Kilometern, betroffen waren sowohl Niederösterreich als auch das Burgenland.

Gegen 9.40 Uhr sorgte ein Unfall mit drei Fahrzeugen, der sich knapp vor der Ausfahrt Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) ereignete, für einen kilometerlangen Rückstau. Wenig später waren vier Fahrzeuge an einem Unfall zwischen der Raststation Göttlesbrunn und Bruck an der Leitha-West beteiligt. Die sich bildende Kolonne reichte bis weit ins Burgenland zurück. Bei beiden Verkehrsunfällen dürfte laut ARBÖ niemand verletzt worden sein.