Erstellt am 10. Juni 2015, 15:17

von NÖN Redaktion

Nova Rock: Sicher ist sicher. Für das Nova Rock wurde ein völlig neues Sicherheitskonzept erstellt.

Einsatzbereit. Thomas Horvath (Rotes Kreuz), Bernhard Griensteidl, Gerald Wohlfahrt (Polizei), Ronald Szankovich (Feuerwehr), Martin Huber und Ulrike Zschech (BH Neusiedl). Foto: Landesmedienservice  |  NOEN, Landesmedienservice
Am Freitag erfolgt der Startschuss für das elfte „Nova Rock“. Damit das größte Rockfestival Österreichs auch in diesem Jahr reibungslos über die Bühne geht, haben Bezirkshauptmannschaft und Einsatzkräfte ein völlig neues Sicherheitskonzept entwickelt.

220 Polizeibeamte, 120 Sanitäter

Dies wurde auch deshalb nötig, da im Parkplatzbereich Windkraftanlagen errichtet wurden und der Geländeplan neu gestaltet wurde. 220 Polizeibeamte, 120 Sanitäter, 200 Feuerwehrleute, zehn Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft und 550 Ordnungskräfte werden am und rund um das Festivalgelände im Einsatz sein.

„Wir haben alles Menschenmögliche für einen reibungslosen, sicheren Ablauf der Veranstaltung getan“, ist Bezirkshauptmann Martin Huber überzeugt.

Zum „Nova Rock 2015“ werden über 100.000 Besucher in Nickelsdorf erwartet.