Erstellt am 23. Juni 2014, 14:01

von APA Red

Optimismus für Mörbisch-Förderung. Mit dem Wunsch um Förderung für die Seefestspiele Mörbisch hat eine burgenländische Delegation am Montag Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) besucht.

 |  NOEN, Seefestspiele Mörbisch
Nachher zeigte man sich optimistisch: "Es gibt keine Zahl, aber es gibt ein Versprechen, dass er sich aktiv der Sache annimmt und dass er die Seefestspiele unterstützen möchte", so eine Sprecherin von Kulturlandesrat Helmut Bieler (SPÖ).

"Es war ein sehr konstruktives Arbeitsgespräch"

Bieler als Vorsitzender des Seefestspiele-Präsidiums, Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl (ÖVP) und Seefestspiele-Geschäftsführer Dietmar Posteiner, der Intendantin Dagmar Schellenberger vertrat, und der Chef der Kulturabteilung, Hofrat Josef Tiefenbach, hatten sich mit Ostermayer getroffen.

"Es war ein sehr konstruktives Arbeitsgespräch", der Minister habe sich eine Stunde Zeit genommen: "Man hat schon gesehen, ihm liegen die Seefestspiele am Herzen", so die Sprecherin.

Der Ressortchef habe versprochen, die Thematik selbst in der Bundesregierung anzusprechen. Man werde nun sichten, wo Geld vorhanden sei. Auch seitens des Landes habe man vor, die Seefestspiele zu unterstützen. Das Mörbisch-Budget umfasst heuer rund 7,5 Millionen Euro. "Wir werden in den nächsten Tagen vom Minister informiert, wie seine Gespräche laufen", so die Sprecherin.