Erstellt am 03. Mai 2013, 14:44

NOFX rocken Two Days A Week!. Für das Two Days A Week wurden am Freitag weitere Bands bekannt gegeben: Neu dabei sind unter anderem NOFX, Heaven Shall Burn und New Found Glory. Das Festival findet am 30. und 31. August statt.

Spielen in Bildein. Die Mannen von „NoFX“.ZVG  |  NOEN
Die frisch bestätigten Acts - zu denen auch The Living End, Jaya The Cat, Palm Reader und Die Rakede zählen - gesellen sich zu der Liste bereits bekannt gegebener Bands. Auch die spanischen Ska-Punker von Ska-P sowie Deftones und The Darkness sind im Spätsommer in der Erdbeergemeinde Wiesen im Bezirk Mattersburg am Start.
 

NOFX

Sie haben alles erreicht. Ihre eigene Reality TV Show, Goldalben, sie haben in China gespielt, sind in Late-Night Television Shows aufgetreten; kurz, die ganze Breitseite! Stellt euch eine Punk Rock Version von U2 vor  -  schon wären wir auch beim wichtigsten Element: Spaß an der Musik. Wie sonst überlebt eine Band 28 Jahre?

HEAVEN SHALL BURN

Als einer der wichtigsten deutschen Vertreter der Met alszene konnten sie seit 2000 eine riesen Fanbase aufbauen. Die gewaltigen Hardcore-Elemente mit Death- und Trashmetal Einflüssen und melodiösen Hooklines sind nicht die einzigen Besonderheiten der fünf-köpfigen Metaller, ihre sind Texte oftmals gegen Rassismus, Faschismus und gegen Überwachung gerichtet und das ist gut so. 

NEW FOUND GLORY

Sie sind die Punk Heroen schlechthin. Mit ihrem neuen Album Radiosurgery verfolgen sie weiterhin ihren hochenergetischen musikalischen Weg und schaffen gleichzeitig eine Hommage an Bands, von denen sie schon fast gezwungen wurden, als Teenager in Coral Springs Instrumente in die Hand zu nehmen. With this disc we wanted to go back to the music that got us into punk and incorporate influences from those albums, erkläret Gitarrist Chad Gilbert voller Stolz. Recht hat er.

THE LIVING END

Bereits mit ihrem fünffach Platin Debüt Album The Living End schaffte die drei Australier den Durchbruch.  Heute, fünf Stu dio Alben später haben Chris Cheney, Scott Owen und Andy Strachan ihre Rockabilly und Punkabilly Ursprünge hinter sich gelassen, und präsentieren auf ihrem aktuellen Album White Noise eine schwungvolle Mischung aus Pop, Punk und Rock. Allen Fans guter Rockmusik sei The Living End wärmstens empfohlen!!

JAYA THE CAT

Ihr musikalische Richtung ist schier kaum enden wollend. Punk verwurstet mit Reggae, jede Menge Ska, die richtige Prise Hip Hop ideal zum Abgehen für Musiker und Publikum. Wie soll es auch einer band gehen, die ihren Aufstieg jeder Menge Gigs auf Parties und in Kneipen zu verdanken hat. Nicht nur ihre weltweite Fanbase wirds ihnen übergebührlich danken.

PALM READER

We are Palm Reader. We play loud. We play heavy. We play hard. We play fast. This band began in 2011 with nothing else in mind. Tja, was soll man dazu noch sagen? Anhören, abgehen, Punkt.

DIE RAKEDE

Wir, die Besatzung der Rakede Flugkörper und musikalisches Kollek tiv in Personalunion haben bei Warner unterschrieben. Handschriftlich und mit den besten Absichten. Sicher, uns erwartet ein Leben am Limit doch nachdem schon beachtliche Teile der Menschheit unsere Musik rauf und runter hören, freuen wir uns unermesslich nun bald auch die wenigen übrig gebliebenen beschallen zu können. Hip Hop, Pop, was auch immer, auf alle Fälle geil.

 

Das gesamte Line Up im Schnelldurchlauf:

NOFX, SKA-P, DEFTONES, THE DARKNESS, HEAVEN SHALL BURN, NEW FOUND GLORY, TRIGGERFINGER, IRIE RÉVOLTÉS, MARKY RAMONE, THE LIVING END, JAYA THE CAT, WE ARE THE OCEAN, PALM READER, RAKEDE and many more to come

 

Tickets gibts auf www.musicticket.at in allen Raiffeisenbanken Wien/NÖ (Ermäßigung für Raiffeisen Club Mitglieder), auf www.oeticket.com und 01/ 96 0 96 sowie in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members) und unter +43 (1) 24924.