Erstellt am 29. Juli 2013, 16:00

Wolfgang Kuzmits übernimmt Leitung der Kulturzentren Burgenland. Die Kulturzentren Burgenland bekommen ab 1. Dezember einen neuen Leiter.

Der Geschäftsführer der Kultur Service Burgenland GmbH (KSB), Wolfgang Kuzmits, folgt auf Josef Wiedenhofer, der nach 32-jähriger Tätigkeit in dieser Position in den Ruhestand tritt. Das teilte die KSB am Montag mit. Kuzmits sei nach einem Hearing vor einer Experten-Kommission mit der kulturellen, organisatorischen und finanziellen Leitung der Kulturzentren Burgenland beauftragt worden und habe sich unter 26 Bewerbern durchgesetzt, hieß es in der Aussendung.

Die Geschäftsführung der KSB werde der künftige Kulturzentren-Leiter weiterhin beibehalten. "Im Zusammenspiel und der Zusammenarbeit mit der KSB soll so ein neuer, starker 'Kulturverbund' im und für das Burgenland entstehen", sagte Kulturlandesrat Helmut Bieler (SPÖ).

Kuzmits zeigte sich "erfreut und stolz, nun wieder eine neue Aufgabe im Kulturleben des Burgenlands zu übernehmen". Der gebürtige Trausdorfer wird außerdem auch Geschäftsführer der Schlossspiele Kobersdorf bleiben.