Erstellt am 21. Dezember 2013, 23:59

Auch der neue Coach wird Zeit benötigen. Bernhard Fenz über die Verpflichtung von Ivica Vastic als Trainer des SV Mattersburg. KOMMENTARMit Ivo Vastic hat der SVM eine interessante Traineraktie bestellt. Die Qualitäten des heute 44-Jährigen als Spieler waren unbestritten, auch seine

 |  NOEN

Mit Ivo Vastic hat der SVM eine interessante Traineraktie bestellt. Die Qualitäten des heute 44-Jährigen als Spieler waren unbestritten, auch seine Stationen als Trainer können sich vor allem durch den Regionalliga-Meistertitel bei Waidhofen/Ybbs sowie durch anständige Leistungen mit den Austria Amateuren sehen lassen. Platz drei mit dem oberösterreichischen Klub Gaflenz in der niederösterreichischen Landesliga ist ebenfalls ein solider Arbeitsbeleg. Nur in dem halben Jahr bei den Profis der Austria klappte als Nachfolger von Karl Daxbacher wenig.

Auch in Mattersburg ist Vastic erstmal ein halbes Jahr auf „Probe“. Bleibt zu hoffen, dass er die nötige Zeit erhält – Stichwort Anspruch und Wirklichkeit. Denn, dass beim SVM die sportliche Mutation vom Absteiger in einen Titelkandidaten nicht von heute auf morgen funktionieren wird, ist mittlerweile bekannt.