Erstellt am 29. Februar 2012, 00:00

Ein Punkt muss in jedem Fall klappen. BERNHARD FENZ über das erste Länderspiel 2012 gegen Finnland.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Heute, Mittwoch, soll unser Nationalteam ab 20.30 Uhr im Klagenfurter Wörthersee-Stadion beim ersten Test für die WM-Qualifikation 2014 ein erfolgreiches Länderspieljahr einläuten. Rechtzeitig zur Heimpremiere von Neo-Teamchef Marcel Koller wurde auch Mainz-Legionär Andy Ivanschitz fit. Inwieweit der Baumgartener nach seiner Bänderverletzung schon glänzen kann, wird man sehen. Ob die Mannschaft spielerisch brilliert und kompakt auftritt, wird man ebenfalls sehen. Es ist nur ein Test. Es muss noch nicht alles klappen.

Was klappen muss, ist die Präsentation. Nur wenn die Leidenschaft als dauerhafte Tugend greifbar ist, kann sich das auch auf die Fans positiv übertragen. Insofern steht das erste Länderspiel im Jahr 2012 für das Team im Auftrag aktiver Öffentlichkeitsarbeit. Launisches Herumstehen und schöpferische Konzentrationspausen sind da nicht drin. Es gilt, die Zuschauer wieder nachhaltig zu überzeugen. Zu testen für den Ernstfall heißt schließlich auch zu kämpfen wie im Ernstfall.

KOMMENTAR

b.fenz@bvz.at