Erstellt am 23. April 2013, 07:21

Einen Versuch wert für mehr Interesse. Bernhard Fenz über attraktive neue Herausforderungen für Parndorf bei einem möglichen Aufstieg in die Erste Liga.

 |  NOEN
In den letzten zehn Jahren durfte Parndorf mittels Direktaufstieg zwei Saisonen lang in der Ersten Liga schnuppern, dreimal scheiterte der Verein in einem Relegationsduell, kurzum: Die Nordburgenländer kamen reichlich in Berührung mit der Bundesliga-Materie.

Auch heuer ist für die in der Ostliga höchst erfolgreiche Mannschaft der Gang nach oben zum Greifen nah. Nicht nur das: Nimmt Parndorf die Relegations-Hürde (der Gegner ist höchstwahrscheinlich Blau Weiß Linz), könnten die Nordburgenländer in weiterer Folge tatsächlich einen Attraktivitäts-Schwung erfahren – Stichwort Vienna, Horn und St. Pölten. Alleine diese Klubs als direkte Konkurrenz aus dem Osten sind einen Versuch wert, um in der vermeintlich unattraktiven Ersten Liga auch das Interesse der potenziellen Zuschauer wieder herauszukitzeln. Dieses lässt in der Regionalliga trotz einer Siegesserie und dem möglichen Meistertitel nämlich nach wie vor hartnäckig auf sich warten.