Erstellt am 31. Mai 2012, 07:02

Hinter den Kulissen der Landespolitik. MARKUS STEFANITSCH über neue Chefposten im Land.

 |  NOEN
Während in vielen Gemeinden schon die Zeichen auf Wahlkampf-Sturm stehen, zeigen sich Burgenlands Landespolitiker in bester Koalitionsstimmung. So musizierten Landeschef Hans Niessl und Stellvertreter Franz Steindl spontan bei der Wappenverleihung in Olbendorf gemeinsam. „So wie im echten Leben. Steindl macht die Musik und Niessl gibt den Ton an“, schmunzelte einer der anwesenden Gäste.

Ob sich die beiden Herren bei den anstehenden Personalentscheidungen auch so gut verstehen werden, bleibt noch abzuwarten. Immerhin müssen der BEWAG-Vorstand Leopold Buchmayer, Rechnungshofdirektor Franz Katzmann sowie die FH-Geschäftsführer Ingrid Schwab-Matkovits und Michael Freismuth demnächst nachbesetzt werden. Als neue FH-Chefs kursiert neben Georg Pehm (SPÖ) und Josef Wiesler (ÖVP) auch der Name Dietmar Halper (ehemaliger ÖVP-Geschäftsführer und Chef der Politischen Akademie).

Bei der Diskussion um die AMS-Chefin steht die Entscheidung noch aus. Die SPÖ fordert seit Wochen die Ablöse von Helene Sengstbratl, die bislang aber in allen Bewerbungsverfahren als Beste hervorgegangen ist.