Erstellt am 30. November 2011, 08:46

Hinter den Kulissen der Landespolitik. MARKUS STEFANITSCH über Quoten & fehlende Stöckelschuhe.

 |  NOEN
Mit der großen Gala (siehe Seite 3 und Treffpunkt) am Sonntag wurde das Kapitel 90 Jahre Burgenland für heuer geschlossen. Mit Spannung wurde auch die Zuschauer-Quote erwartet. Und die ORF-Verantwortlichen zeigten sich durchaus stolz: Immerhin wurde die Live-Sendung (zum ungünstigen Termin von 11 bis 13 Uhr) von bis zu 170.000 Fernsehzusehern verfolgt. Dieser Wert war einer der höchsten auf ORF 2 an diesem Sendeplatz des heurigen Jahres.

Bei der Gala zog Landesrätin Michaela Resetar so manchen überraschten Blick auf sich: Die ÖVP-Landesrätin musste sich nach einer Fuß-Operation mit zwei Snowboardschuh-ähnlichen Schuhwerken unter die Festgäste mischen. Allerdings muss die Politikerin nicht mehr allzu lange auf ihre gewohnten Stöckelschuhe verzichten, denn in drei Wochen sollte die vollständige Genesung abgeschlossen sein.

Beim ÖAAB-Bundestag führte am Wochenende ein Burgenländer Regie: Der Neudörfler Rudolf Habeler organisierte die Veranstaltung und nahm sich als gewiefter Stratege gleich seine Gattin und die beiden Kinder als Helfer mit.