Erstellt am 23. November 2011, 08:48

Hinterd den Kulissen der Landespolitik. MARKUS STEFANITSCH über Politiker Fast-Food und BKF-Verkauf.

 |  NOEN
Da staunte am Sonntag Nachmittag eine Angestellte eines Fast-Food-Restaurants in Eisenstadt nicht schlecht, als ein junger Mann im schwarzen Anzug ein Burger-Menü bestellte: „Von irgendwo her kenne ich Sie?“, sprach die ausländische Bedienung in gebrochenem Deutsch den „großen Unbekannten“ an: „Das kann sein. Ich bin der Integrationsstaatssekretär“, antwortete das jüngste Regierungsmitglied, Sebastian Kurz, höflich, nahm seinen Burger samt Pommes und nahm im Restaurant Platz.

Zuvor war der Staatssekretär beim Integrationsfest im Eisenstädter Dompfarrzentrum gewesen. Dort dürften ihm die angebotenen orientalischen Schmankerln allerdings nicht so ganz gemundet haben…
Glaubt man der Gerüchteküche, so soll diese Woche der Verkauf des Burgenländischen Kabelfernsehens (BKF) an den Bohmann-Verlag über die Bühne gehen. Bohmann-Chef Gerhard Milletich (der auch Obmann des Fußballklubs Parndorf ist), hält sich noch bedeckt. Nur so viel: „Wir führen intensive Verhandlungen und streben auch einen Erwerb des Fernsehsenders an. Wir sind ziemlich nah am Ziel. In den nächsten Tagen ist mit einer Entscheidung zu rechnen.“