Erstellt am 01. Juli 2016, 11:32

von Bernhard Fenz

Optimistischer Schub ist schon jetzt wichtig. Bernhard Fenz über die nötigen Moralinjektionen für die Profis des SV Mattersburg vor dem Start in die neue Saison.

In weniger als einem Monat steht die erste Runde der Saison 16/17 in der Tipico Bundesliga an. Auch der SV Mattersburg startet dann wieder bei Null. Und doch wird bei Grün-Weiß von Beginn weg sehr viel auf dem Spiel stehen. Ohne dramatisieren zu wollen: Es gilt, den Klotz vom Frühjahr abzulegen.

Zwei Punkte aus den letzten neun Runden und ein spätes Reinstolpern in den Abstiegskampf sind zwar vordergründig nicht mehr das große Thema, aber eben trotzdem Fakt. Dazu wurde das Team bislang nur mit dem Abgang von Manuel Prietl und dem Zugang von Manuel Seidl ganz punktuell verändert. Nach wie vor kicken also annähernd dieselben Profis, die vor etwas mehr als einem Jahr den umjubelten Aufstieg aus der Ersten Liga geschafft haben, die aber auch in den letzten Monaten schwer strauchelten.

Wenn

, dass sich die Mannschaft in den ersten Wochen der Vorbereitung bereits sehr ins Positive bewegt hat, dann ist das schon jetzt ein sehr wichtiger Schritt. Denn ohne einen positiven Schwung droht spätestens in einem knappen Monat Ungemach.