Erstellt am 22. Juni 2011, 00:00

Wir wollen eine Antwort haben. BERNHARD FENZ über den baldigen Start der neuen Bundesliga-Meisterschaft und die künftige Rolle des SVM.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Bis in dreieinhalb Wochen (am 16. Juli) die neue Saison der Tipp3 Bundesliga startet, wird der SV Mattersburg bei den meisten Prognosen wohl wieder zum Kreis der Abstiegskandidaten gezählt werden. Der Herbst 2010 – mit zwölf Punkten aus 19 Spielen – war zu katastrophal, als dass der vorletzte Platz noch entscheidend korrigiert werden hätte können. Von dieser Warte aus betrachtet steht dem SVM vor der neuen Meisterschaft wieder ein hartes Jahr bevor.

Auf der anderen Seite hat Grün-Weiß die abgelaufene Saison überlebt, das gibt Kraft. Zudem ist die Bilanz im Frühjahr mit 19 Punkten aus 17 Spielen zwar nicht überirdisch, der Aufwärtstrend war aber sehr wohl sichtbar – zumindest zeitweise. Umso spannender wäre in diesem Kontext nun ein guter Start und die Antwort auf die Frage, wie weit sich diese Mannschaft ohne den blockierenden Abstiegskampf im Rücken tatsächlich entwickeln kann.

KOMMENTAR

b.fenz@bvz.at