Erstellt am 09. Juli 2012, 20:44

3.300 Kilometer in elf Jahren - SPÖ radelt wieder durchs Burgenland. Auch im Gemeinderatswahljahr treten Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl und seine SP-Regierungskollegen im Sommer wieder in die Pedale: Zum zwölften Mal lädt die SPÖ zur Radtour durchs Burgenland.

 |  NOEN
Seit dem ersten Start im Jahr 2001 haben Niessl und das "Team Burgenland" mittlerweile 3.300 Kilometer am Drahtesel zurückgelegt. "Statistisch haben wir jede burgenländische Gemeinde fast fünfmal mit dem Rad besucht", meinte der Landeshauptmann anlässlich der Präsentation der Tour Montag in Eisenstadt.

Der Start erfolgt kommenden Sonntag in Neumarkt an der Raab (Bezirk Jennersdorf). Die Ziellinie überqueren die Radler nach 260 Kilometern am 21. Juli in Zurndorf im Bezirk Neusiedl am See. Die Route führt an sieben Tagen durch 58 Gemeinden in allen Landesteilen. "Ich lade alle Burgenländerinnen und Burgenländer ein: Ein Stück des Weges mit uns zu radeln", so Niessl. Bei den einzelnen Etappen sind Betriebsbesuche geplant. Auch politische Themen werde man ansprechen, so Niessl. Im Burgenland werden am 7. Oktober Bürgermeister und Gemeinderäte gewählt.