Erstellt am 05. Januar 2011, 00:00

90 Jahre Burgenland. JUBILÄUM /  Großveranstaltungen in Planung. Politisch geht man zuversichtlich ins neue Jahr.

Als jüngstes Bundesland Österreichs begeht das Burgenland 2011 sein 90-jähriges Jubiläum. Seitens des Landes wird es zu diesem Ereignis eine Reihe von Feierlichkeiten geben, verknüpft mit den Veranstaltungen zum Jahr der Freiwilligen (siehe auch Seite 6). Im Mittelpunkt der Jubiläumsfeiern sollen dabei stets die Bürger des Landes stehen.

Politisch blickt man in der Landesregierung indes durchwegs zuversichtlich in das neue Jahr. Für Landeschef Hans Niessl ist der Kampf für Arbeitsplätze und Jugendbeschäftigung das zentrale Thema. Neben Reformen im Bildungsbereich wird vor allem auch der Wegfall der Übergangsfristen am Arbeitsmarkt als große Herausforderung für 2011 gesehen.

Aus wirtschaftlicher Sicht steht für Landesvize Franz Steindl die Positionierung des Landes nach Auslaufen der EU-Förderungen 2013 im Vordergrund.