Erstellt am 27. Januar 2015, 14:58

von APA Red

Burgenland will Quote bis 31. Jänner annähernd erfüllen. Man werde die bei der Unterbringung von Asylwerbern vereinbarte Quote voraussichtlich nicht genau am, aber "um den 31. Jänner" erfüllen können, hieß es am Dienstag aus dem Büro von Soziallandesrat Peter Rezar (SPÖ).

Asyl - Symbolfoto  |  NOEN, APA
Derzeit werden 982 Flüchtlinge betreut, 1.101 sollten es sein. Für 119 Personen werden noch Unterkünfte benötigt.

Rund 50 Plätze soll es in Quartieren im Bereich der BELIG (Beteiligungs- und Liegenschaftsgesellschaft des Landes) geben, so ein Sprecher des Landesrates. Etwa 40 Plätze will man außerdem für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge zur Verfügung stellen. Es gebe zusätzlich auch noch einige andere Quartiere, "wo momentan massiv daran gearbeitet wird."