Erstellt am 06. August 2012, 02:03

BAWAG-Prozess II - Elsner wieder einmal geladen. Im zweiten BAWAG-Strafprozess ist am Montag der mitangeklagte Ex-BAWAG-Chef Elsner wieder einmal vor Gericht geladen. Während Richter Christian Böhm den Angeklagten einvernehmen will, ist dieser laut seinem Anwalt Jürgen Stephan Mertens zu krank, um vor Gericht befragt zu werden. Der 77-Jährige habe wieder Wasser in der Lunge und lasse sich in einer Tiroler Lungenklinik behandeln, hieß es zuletzt.

Bereits seit Beginn des zweiten Verfahrens sind mehrere Versuche, Elsner in den Verhandlungssaal zu bringen, fehlgeschlagen. Zuletzt war er von einem Gutachter wegen seiner Herzkrankheit und einer Tbc-Behandlung für zwei Monate verhandlungsunfähig erklärt werden. Elsner ist bereits im ersten Prozess rechtskräftig zu zehn Jahren Haft verurteilt worden, von denen er viereinhalb Jahre abgesessen hat. Mitangeklagt ist er nun wegen einer Subsidiaranklage der BAWAG, die auf seine Pensionsabfindung zugreifen will.