Erstellt am 03. August 2012, 12:51

Burgenland Kommunalwahl: SPÖ kandidiert in allen Gemeinden. Am 7. Oktober schreiten die Burgenländer zur Wahlurne, Bürgermeister und Gemeinderäte werden gewählt. Die SPÖ wird als Ortspartei in allen Gemeinden kandidieren, teilte am Freitag Landesgeschäftsführer Robert Hergovich bei einer Pressekonferenz in Eisenstadt mit.

 |  NOEN
Bei den Bürgermeisterkandidaten ist das noch nicht ganz fix, mit ein, zwei Kandidaten gebe es noch Diskussionen. Hergovich gehe allerdings davon aus, dass man auch im Rennen um das Amt des Ortschefs in allen Gemeinden einen Kandidaten haben werde.

Aktuell stellen die Sozialdemokraten 88 Bürgermeister, 105 Vizebürgermeister und 1.556 von 3.117 Gemeinderäten. Das rote Wahlziel: Bei den Gemeinderäten zulegen und bei den Bürgermeister ein Plus verzeichnen, so der Landesgeschäftsführer.

Um das zu erreichen, wolle man nun eine sogenannte Kontaktoffensive starten und von Haus zu Haus marschieren. "In den nächsten Tagen und Wochen wird vom Bezirk Neusiedl (am See, Anm.) bis Jennersdorf die Ortspartei in allen Gemeinden die Menschen persönlich aufsuchen und sie persönlich kontaktieren. Sie werden dabei Wahlfolder austeilen, werden werben für ihre Fraktion in den Gemeinden, sie werden die Ideen vor allem in den Gemeinden präsentieren", erläuterte Hergovich. Diese Offensive sei "wahlentscheidend". Von einem Plakat herunterzulächeln nütze nichts, das sei zu wenig, sagte er.