Erstellt am 26. September 2012, 07:36

Ein bunter Wahlkampf. Geschenke für alle | Kurz vor der Wahl bieten die Parteien jetzt noch einmal alle Kräfte auf. Mit teils originellen Give-Aways machen die Kandidaten auf sich aufmerksam.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Feuerzeuge, Kugelschreiber, Flaschenöffner und Co. haben jetzt wieder Hochsaison: „Die Leute warten schon auf die Wahlgeschenke“, meint FPÖ-Landesgeschäftsführer Siegfried Zeltner, „das nimmt jeder gerne, vielleicht von jeder Partei.“
Deshalb gibt‘s neben den Klassikern im Gemeinderatswahlkampf auch neue Geschenke. Die SPÖ etwa geht mit Plastikball, Wein und Wanduhr ins Finale.

Zum Ende des Wahlkampfes wird jetzt „der Turbo“ eingeschaltet. SP-Geschäftsführer Robert Hergovich: „Wir setzen dabei nicht nur auf die traditionellen Hausbesuche, sondern auch auf die modernen Medien.“
Mehrere hundert Hausbesuche erledigt auch VP-Landesgeschäftsführer Christian Sagartz, der in seiner Heimatgemeinde das „Pöttschinger Kirschenkochbuch“ verteilt. Landesweit gibt‘s unter anderem die ÖVP-Gartenhandschuhe: „Symbolisch geht es ums Anpacken in jeder Gemeinde – und praktisch sind sie außerdem“, meint Sagartz.

Für Grünen-Geschäftsführerin Regina Petrik sind die Hausbesuche „in erster Linie dazu da, damit die Menschen mir etwas erzählen können und nicht umgekehrt“. Verteilt werden grüne Einkaufstaschen, Sattelschoner fürs Fahrrad oder Knabbergebäck. Die Liste Burgenland hat neben Feuerzeugen auch Taschenlampen im Werbeprogramm: „In Zeiten wie diesen kann man die nachts gut brauchen, damit man sich sicherer fühlt“, sagt LBL-Abgeordneter Manfred Kölly.