Erstellt am 29. März 2013, 12:06

Erfolg für Faymann: In den Top-10 der best dressed. Werner Faymann hat eine neue Perspektive - die des Dressmans. In der Online-Ausgabe des Magazins "Vanity Fair" wurde der Kanzler in die "Top-10" der modischten "World Leader" gewählt.

Damit befindet er sich etwa in Gesellschaft von US-Präsident Barack Obama, der indisches Präsidentin Sonia Gandhi oder des britischen Premiers David Cameron.

Freilich ist es weniger die Auswahl der dunklen Anzüge als seine Frisur, die Faymann, den berühmtesten grau melierten Österreicher seit Sigmund Freud, wie "Vanity Fair" befindet, in die Spitzengruppe gehievt hat. Das Magazin lobt das Kanzlerhaar folgendermaßen: ein perfekter dichter, melierter Wald, den man sonst nur von Fotos auf Haarfärbe-Mitteln kennt. "Vanity Fairs" Fazit: "Manchmal ist ein Anzug nur ein Anzug - aber volles Haar bei einem 52-jährigen Mann ist immer eine Visitkarte."