Erstellt am 16. März 2017, 13:32

von Wolfgang Millendorfer

Auch Nationalrat Schabhüttl im U-Ausschuss. Nationalrat Jürgen Schabhüttl aus dem Südburgenland ist einer von fünf SPÖ-Vertretern im Eurofighter-Untersuchungsausschuss.

Nationalrat Jürgen Schabhüttl  |  SPÖ

Jürgen Schabhüttl, Bürgermeister von Inzenhof und seit 2015 Abgeordneter im Nationalrat, zieht für die SPÖ in den U-Ausschuss zur Causa Eurofighter ein. Als Mitglied der fünfköpfigen SP-Fraktion will Schabhüttl für „volle Transparenz bis zu den Anfängen 2002“ eintreten: „Ziel ist es, Geld für die Republik Österreich zurück zu holen und allen Korruptionsvorwürfen schonungslos nachzugehen“, so Schabhüttl.

Neben dem südburgenländischen SPÖ-Abgeordneten ist im U-Ausschuss, wie berichtet, auch der aus Pöttsching stammende ÖVP-Nationalrat Rouven Ertlschweiger vertreten. Der Eurofighter-Ausschuss mit 18 Mitgliedern soll unter der Leitung von Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) im Mai mit den ersten Zeugenbefragungen starten.

Mehr dazu: Pöttschinger im U-Ausschuss