Erstellt am 17. Dezember 2013, 12:19

Fekter neue VP-Kultursprecherin. Die ÖVP hat ihre Bereichssprecher im Nationalrat fixiert und am Dienstag bekannt gegeben.

Bereits durchgesickert und von ihr selbst auch erwähnt: Ex-Finanzministerin Maria Fekter ist die neue Kultursprecherin in der ÖVP-Fraktion.

Töchterle für Wissenschaft und Forschung

Als ehemaliger Minister ist einzig Karlheinz Töchterle in seinem bisherigen Themengebiet als Sprecher für Wissenschaft und Forschung tätig.

Neo-Klubchef und früherer Staatssekretär im Außenamt Reinhold Lopatka ist in der Parlamentsfraktion nun für die Außen- und Europapolitik zuständig - diese Funktion hatte er bereits vor seiner Tätigkeit als Staatssekretär inne. Die Wiener Wirtschaftskammer-Präsidentin Brigitte Jank ist Bildungssprecherin und die Wiener ÖAAB-Chefin Gabriele Tamandl für das Budget zuständig. Finanzsprecher wurde Andreas Zakostelsky. Michaela Steinacker, langjährige Raiffeisen-Managerin, verantwortet den Justizbereich. Der früheren Justizministerin Beatrix Karl wurde laut Aussendung keine Sprecherrolle zugedacht.

Berlakovich Sprecher für Regionalpolitik und Volksgruppen

Ex-Agrarminister Nikolaus Berlakovich ist Sprecher für Regionalpolitik und Volksgruppen, neuer Wehrsprecher ist Bernd Schönegger. Hannes Rauch, früherer Generalsekretär, ist für die Sport-Agenden zuständig und Werner Amon für den Bereich Inneres und Sicherheit. Franz-Joseph Huainigg ist Sprecher für Menschen mit Behinderung sowie für Entwicklungszusammenarbeit. Agrarsprecher bleibt Jakob Auer.

Für die Frauenagenden ist weiterhin ÖVP-Frauenchefin Dorothea Schittenhelm zuständig, für die Familien nun Georg Strasser. Asdin El-Habbassi wurde Jugendsprecher. Der neue ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel ist zwar nicht im Nationalrat vertreten, nun aber für den Bereich Medien verantwortlich.