Erstellt am 24. Januar 2013, 12:44

Fekter schweigt zu RH-Bericht. "Ich werde dazu keinen Kommentar abgeben, so lange ich den Rechnungshofbericht nicht kenne." Das sagte Finanzministerin Fekter am Donnerstag auf zahlreiche Journalistenfragen zur ihrer Auftragsvergabepraxis als frühere Innenministerin.

Sie begrüße die RH-Kontrolle zur Vergabepraxis, "ich mahne aber Objektivität ein", sagte Fekter.

Sie kenne weder den Rohbericht des Rechnungshofes, noch die Stellungnahme des Innenministeriums oder einen fertigen Rechnungshofbericht. Auf die konkrete Frage, ob sie sich nicht mehr an ein Mediencoaching um 120.000 Euro erinnern könne, hieß es ebenso: "Kein Kommentar".