Erstellt am 11. November 2015, 06:42

von Wolfgang Millendorfer und Alexandra Gollubics-Prath

Flüchtlings-Quartiere: „Logistik hinkt hinterher“. Neue bürokratische Hürden bei der Besetzung von Unterkünften. Und: Weniger Flüchtlingskinder als erwartet im Land.

 |  NOEN, APA/HELMUT FOHRINGER
Trotz des laufenden Bedarfs an neuen Flüchtlings-Unterkünften gibt es im ganzen Land immer mehr Meldungen von leer stehenden Quartieren. Ein Problem, das nicht nur private Unterkunftgeber und Pfarren, sondern auch die zuständige Koordinationsstelle kennt.

„Manchmal muss man zwei Wochen lang telefonieren“

Auf BVZ-Anfrage erklärt Wolfgang Hauptmann vom Referat für Grundversorgung: „Die Logistik hinkt derzeit hinterher.“ Die Gründe dafür: Zum einen warte man seitens des Landes auf die Rückmeldung einzelner Gemeinden, zum anderen seien durch die vielen obdachlosen Flüchtlinge umständliche Behördenwege nötig.

„Obwohl Schnelligkeit oberstes Gebot wäre, muss man in manchen Fällen zwei Wochen lang telefonieren“, so Hauptmann. Im Burgenland geht man von 75 Flüchtlingen aus, die „auf eigene Faust“ unterwegs sind. Sie können erst nach Klärung bürokratischer Fragen untergebracht werden.

„Kinder werden mit offenen Armen aufgenommen“

Abhilfe soll eine Koordinationsstelle des Bundes schaffen. Derzeit sind 150 Quartiere im Land „aktiv“, weitere 40 sollen dazukommen.

In den burgenländischen Kindergärten finden die steigenden Flüchtlingszahlen indes weniger Niederschlag als erwartet, heißt es: Während 163 Flüchtlingskinder an den Schulen des Landes zu finden sind, sind es in den Kindergärten nur 57 (siehe unten).

Kindergarten-Inspektorin Kornelia Berlakovich: „Die Kinder werden mit offenen Armen aufgenommen.“ In Zukunft sind verstärkt Fortbildungskurse für die Pädagoginnen geplant.


Kindergärten: 57 Flüchtlingskinder

Bezirk Neusiedl am See: Bruckneudorf (1 Kind), Frauenkirchen (1), Andau (2), Bezirk Eisenstadt: Eisenstadt (2), St. Georgen (1), Rust (1), Steinbrunn (2), Bezirk Mattersburg: Mattersburg (2), Bad Sauerbrunn (1), Forchtenstein (6), Bezirk Oberpullendorf: Deutschkreutz (2), Neckenmarkt (2), Bezirk Oberwart: Oberwart (4), Bernstein (7), Großpetersdorf (1), Kohfidisch (1), Pinkafeld (4), Rechnitz (3), Loipersdorf-Kitzladen (1), Oberschützen (1), Unterkohlstätten-Holzschlag (1), Bezirk Güssing: Kukmirn (1), Strem (2), Gerersdorf-Sulz (3), Stinatz (5)

Quelle: Land Burgenland