Erstellt am 08. März 2016, 05:54

von Alexandra Gollubics-Prath

Frauenpower im Land. Die BVZ rückt im Hinblick auf den heutigen Internationalen Frauentag am 8. März bedeutende Landespolitikerinnen der 2. Republik ins Rampenlicht.

Die erste burgenländische Landesrätin Christa Krammer. Foto: LMS  |  NOEN, Bgld. Landesmedienservice

Wussten Sie, dass ...
...die erste Landesrätin die Deutschkreutzerin Christa Krammer (SPÖ) war? Sie war von 1987 bis 1994 für die Bereiche Kultur, Gesundheit und Soziales zuständig und kam danach in die Bundesregierung.

Wussten Sie, dass ...
...Krammers Nachfolgern Christa Prets (SPÖ) außerdem die erste direkt gewählte Bürgermeisterin im Burgenland und später die einzige burgenländische EU-Abgeordnete war?

Wussten Sie, dass ...
...Verena Dunst mittlerweile die am längsten dienende Landesrätin ist? Die SPÖ-Politikerin ist seit 2000 im Amt.

x  |  NOEN, Quelle Wikipedia, Illustration Macrovector/shutterstock

Wussten Sie, dass ...
...Landtagsabgeordnete Andrea Fraunschiel (ÖVP) 2007 auch zur ersten Bürgermeisterin der Landeshauptstadt wurde?

Wussten Sie, dass ...
...vor Ilse Benkö (FPÖ) schon einmal eine Frau Dritte Landtagspräsidentin war? Hilde Pleyer (SPÖ) löste 1982 ihren Parteikollegen Hans Krutzler ab.

Wussten Sie, dass ...
...es bereits im Jahr 1945 die erste weibliche Landtagsabgeordnete gab? Die gebürtige Wienerin Hilde Borik (SPÖ) war wegen privater Gründe allerdings nur ein Jahr lang im Burgenland im Dienst.