Erstellt am 29. Januar 2014, 09:17

Geißler neuer Obmann des ÖAAB Burgenland. Nach dem Rücktritt von Oswald Klikovits hat der ÖAAB Burgenland einen neuen Chef: Der Oberpullendorfer Bürgermeister Rudolf Geißler (55) wurde gestern, Dienstag, vom Landesvorstand zum geschäftsführenden Obmann gewählt.

Rudolf Geißler  |  NOEN
Die Kür erfolgte einstimmig, teilte der ÖAAB in einer Aussendung mit. Geißler, im Zivilberuf Diplom-Sozialarbeiter, ist seit 2007 Stadtchef von Oberpullendorf. 2010 zog er in den Landtag ein. Klikovits hatte mit seinem überraschend angekündigten Rücktritt von der ÖAAB-Spitze in der Vorwoche Kritik der anderen Bezirksobmänner ausgelöst. Von einem "Alleingang" war die Rede. Geißler dankte seinem Vorgänger, der seit 2002 dem ÖAAB vorgestanden hatte, "für seinen couragierten Einsatz und sein Engagement". "Der ÖAAB muss sich neu aufstellen. Personell wie inhaltlich braucht es neue Ansätze", erklärte der neue Landesobmann.