Erstellt am 25. Oktober 2013, 16:02

Glawischnig als Grüne Klubobfrau bestätigt. Eva Glawischnig ist am Freitag von ihrer Fraktion als Klubobfrau bestätigt worden.

25 von 28 Stimmen entfielen auf die Bundessprecherin, hieß es vonseiten der Partei. Als Stellvertreter wurde Werner Kogler wiedergewählt, als "geschäftsführender Parlamentarier" Dieter Brosz. Zudem legten die Grünen die Sprecherrollen für die kommende Legislaturperiode fest. Gemeinsam mit Kogler habe man sich als bewährtes Team erwiesen, meinte Glawischnig nach ihrer Wahl. Ihr Stellvertreter werde nun auch die europapolitische Auseinandersetzung "mit ziemlicher Vehemenz und Hartnäckigkeit betreiben". Auch ansonsten bezeichnete sie die Rollenaufteilung im Klub als "sehr kraftvolle Aufstellung", mit dem Rechnungshofausschuss habe "Aufdeckerin" Gabriela Moser eine der "wichtigsten Zuständigkeiten".

Kein Kandidat für NR-Präsidium

Glawischnig geht übrigens nicht davon aus, dass die Grünen einen eigenen Kandidaten oder eine Kandidatin für das Präsidium aufstellen. "Meine Unterstützung wird Barbara Prammer bekommen", stellte sie in Aussicht, die SPÖ-Nationalratspräsidentin abermals zu wählen. ÖVP-Kandidat Karlheinz Kopf habe hingegen noch einen "deutlichen Rollenwechsel vor sich". Und der Freiheitliche Norbert Hofer sei als Nachfolger von Martin Graf zumindest "auf jeden Fall eine Erleichterung". Allerdings gelte dabei die freie Wahl, so die Grünen-Chefin.