Erstellt am 31. Mai 2015, 21:22

von Nina Sorger

Grüne Wahlparty stieg in Kleinhöflein. Ihren Wahlerfolg feierten die Grünen Burgenland ganz entspannt in einen Café im Eisenstädter Ortsteil Kleinhöflein, wo „eine Last von uns allen abgefallen ist“, wie Spitzenkandidatin Regina Petrik erklärte, und sich die versammelten Wahlkämpfer nach dem anstrengenden Wahltag erst einmal stärkten.

 |  NOEN, Nina Sorger