Erstellt am 17. September 2011, 08:11

Grüne zur Klubklausur erstmals in Brüssel. Der Grüne Parlamentsklub hält seine Klubklausur am Montag und Dienstag erstmals in Brüssel ab. Auf dem Programm stehen dabei Arbeitsgespräche mit zwei EU-Kommissaren, Treffen mit Vertretern der Kommission sowie der ständigen Vertretung Österreichs und der Grünen Fraktion im Europa-Parlament. Inhaltlich geht es um die Themen Euro-Krise, europäischer Atomausstieg und die Grüne Energiewende.

Nach einer internen Sitzung Montag in der Früh treffen Klubobfrau Glawischnig und die Mandatare die Kommissions-Vizepräsidentin und Justizkommissarin Viviane Reding. Danach folgt ein Arbeitsgespräch mit dem EU-Kommissar für Arbeit, Laszlo Andor.

Am zweiten Klausurtag geben Glawischnig und Klubobmann-Stellvertreter Werner Kogler gemeinsam mit der Co-Vorsitzenden der Grünen Fraktion im Europaparlament, Rebecca Harms, eine Pressekonferenz zum Thema: "Stopp den Atomsubventionen: Österreichische Grüne verstärken Anti-Atomkampf in Brüssel und Aktuelle politische Fragen vor der Nationalratssitzung".